Die Bakterien sind los. Groß, bunt und übellaunig haben sie sich in der Küche eingenistet. Hier vermehren sie sich nur unnötig. Besser ist es deswegen, sie beherzt in den Abfluss zu schieben – dort, wo der Häcksler bereits auf sie wartet.

In über 300 Leveln wird das Geschehen aus der Vogelperspektive gezeigt. Die Bakterien erscheinen als farbige Klumpen mit Augen, die immer genau ein Spielfeld einnehmen. Sie lassen sich mit den Fingern aufnehmen und in eine Richtung schieben. In diese Richtung glibbern sie nun so lange, bis sie auf ein Hindernis treffen. In den höheren Leveln geht es kompliziert zu. Da muss bereits “über Bande” gespielt werden, damit die Bakterien im Abfluss landen.

Vorsicht ist geboten: An manchen Stellen ist die Wand des Parcours durchlässig. Verschwindet hier ein Bakterium nach draußen, muss der Level wieder von vorn begangen werden.

Fazit:
Nettes Knobelspiel mit toller Grafik und etwas behäbiger Steuerung, das vor allem mit der Vielzahl der beiliegenden Levels überzeigt.

Plus/Minus:
+ Universal-App für iPhone und iPad
+ Mit Tutorial
+ Über 300 Levels